Grundschule Lasfelde

Osterode am Harz

C´est bon!

Am Ende des Schuljahres haben sich die Schüler des Zusatzangebotes Französisch auf dem Schulhof zum Baguett essen getroffen. Während des gesamten Schuljahres wurden erste Einblicke in die französische Sprache gewährt, außerdem Wörter und einfache Sätze aus dem Grundwortschatz geübt. Alles, was für ein leckeres Baguett benötigt wurde, konnte auch auf Französisch benannt werden! Weiter so - es war ein tolles jahr mit euch!!! A bientôt....

Baguettes003Baguettes003

Natur erleben

In der diesjährigen Projektwoche steht das Erleben im Mittelpunkt. So sind alle Klassen in der Natur unterwegs, wie im Fotoalbum zu sehen. Einen besonderen Besuch hat uns heute Herr Wittenberg abgestattet. Er war in Begleitung von mindestens 1000 Bienen in einem Schaukasten, in dem das Schlüpfen einer Königin vom Bienenvolk vorbereitet wurde. In den Wiesen im Bremketal konnten die Kinder gleich anschließend Ausschau halten  nach Bienen und deren Futterpflanzen. Da die Viertklässler am Freitag erfolgreich die Radfahrausbildung beendet hatten, konnte die Reise ins Bremketal mit dem Fahrrad stattfinden.  

Neben Pflanzen und Tieren hat auch das Wasser fasziniert, das bei herrlichem Frühlingswetter ebenfalls erlebt werden konnte.

IMG 1879IMG 1879IMG 1879

Hu, hu – Huckla

Im deutsch-englischen Theaterstück „Hexe Huckla und die verrückte Sprachmaschine“, das am 28. März für alle Klassen in der Turnhalle der Grundschule Lasfelde aufgeführt wurde, möchte die witch (Hexe) mit ihrer farbenfrohen, detailreich gestalteten Maschine an einem contest (Wettbewerb) teilnehmen. Doch während sie vorführt, wie man mit dem Gerät mit animals (Tieren) sprechen kann, blockiert die darinsitzende mouse (Maus) die door (Tür), mit dem Resultat, dass nur noch Antworten in englischer (language) Sprache zu hören sind.

Im weiteren Verlauf versucht die witch mit vielen lustigen Tricks, technischen Werkzeugen und unterhaltsamen Liedern und nicht zuletzt mit Hilfe des begeistert mitfiebernden Publikums das Problem zu lösen. Ob sie`s wohl schaffen kann?   Yes, she can.

Hexe Huckla006Hexe Huckla006

Besuch im Erlebniszoo Hannover

Am 23. März 2017 machten sich die Schülerinnen und Schüler der 2., 3. und 4. Klasse mit zahlreichen Betreuern motiviert auf den Weg zum Zoo Hannover. Neben den Lehrerinnen hatten sich auch ehrenamtliche Helfer, Praktikantinnen und hilfsbereite Eltern gerne bereiterklärt, die Kinder zu begleiten. Für manche der Mitfahrenden war dieser Ausflug eine Premiere, einige waren gespannt darauf zum ersten Mal im Leben einen Eisbären zu sehen. Die Erwartungen an diesen Tag wurden mehr als erfüllt. Höhepunkte waren, die Tiere zu beobachten, Jungtiere zum Beispiel in der Elefantenfamilie zu entdecken oder Ziegen auf der neu im Stil eines afrikanischen Dorfs angelegten Streichelwiese zu begegnen und sich nicht zuletzt auf dem großen Abenteuerspielplatz auszutoben. Natürlich darf auf einem Schulausflug die Wissensvermittlung nicht fehlen. So konnten die Zweit- und Drittklässler verschiedene Zoorallyes lösen und die Viertklässler über interessante Tierarten referieren.

IMG 1375IMG 1375

Musik liegt in der Luft

Auch in diesem Jahr hat die GS Lasfelde bei der Veranstaltung "LaPeKa, wie es singt und spielt" mitgewirkt.

Etwa 20 Kinder haben dienstags fleißig mit Frau Hampe und Volker Wilch ein Frühlingsrepertoire einstudiert. In diesem Jahr haben wir - passend zu unserem Schullogo - "Ich bin der Baum vor deinem Haus" gesungen. Als traditionelles Lied übten wir zusammen mit dem gemischten Chor Petershütte "Die Gedanken sind frei" ein. Zum Abschluss wurde das Bewegungslied "Sternenfänger" gesungen und sogar einige Erwachsene trauten sich mit einzusteigen.

Mit viel Applaus wurden die Kinder für ihren Einsatz belohnt.

Herzlichen Dank an Volker Wilch und vor allem auch an die Eltern, die das Mitsingen ihrer Kinder ermöglicht haben!!!

Singen 001Singen 001Singen 001

 

Putztag 2017

Obwohl es in diesem Jahr für Osterode keinen offiziellen Putztag geben sollte, entschloss sich die GS Lasfelde wieder auszuschwärmen, um die Umgebung der Schule vom Winterschmutz zu befreien - schließlich sind wir eine Umweltschule! Die Überraschungen sind meist groß, schmeißen doch die Menschen die unmöglichsten Dinge in die Gegend. Von Flaschen, Plastik und Zigaretten über Maurerkübel und Socken haben wir viele interessante Sachen gefunden und in den vorgesehenen Müllbehälter werfen können!

Ein dickes DANKE geht an Herrn Klemme, der uns extra Zangen zum Müll sammeln gebastelt hat!

Putztag 2017019Putztag 2017019