Back to Top

Herzlich willkommen
auf unserer Schulhomepage
previous arrow
next arrow
Slider

Präsident der Landesschulbehörde besucht die Grundschule Lasfelde

Ulrich Dempwolf, Präsident der Niedersächsischen Landesschulbehörde, besuchte die Grundschule Lasfelde. In Begleitung des Regierungsschuldirektors Wilhelm Ballhausen und der schulfachliche Dezernentin Jeannette Salamon informierte er sich über Schulentwicklung und Projekte, wobei das Schulz-Projekt von besonderem Interesse war. Begrüßt wurden die Gäste von allen Lehrkräften und den 90 Schülerinnen und Schülern mit einem bunten Programm aus Liedern, Gedichten und einem Sketch. Schulleiterin Anke Schwarz hieß den Präsidenten besonders auch als ehemaligen Schüler willkommen, verpackt in eine Schultüte überreichte sie Kopien seiner alten Schulakten. Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler den Erinnerungen Dempwolfs an kleine Begebenheiten, die vor über 50 Jahren in ihrer Schule vorgekommen waren. So berichtete der Präsident davon, dass es in den 1960er Jahren ein Nebenerwerb des damaligen Hausmeisters war, samstags vier Badewannen für die Dorfbewohner zu betreiben. Sanitäre Einrichtungen waren noch eine Seltenheit in den Häusern. Im Rahmen des Besuchs führten einige Viertklässler ein Interview mit Ulrich Dempwolf.

Die Schulleiterinnen der Grundschulen Osterode am Harz und Bad Grund folgten der Einladung zu einer Gesprächsrunde. Mit „Feuer frei“ eröffnete Wilhelm Ballhausen die Diskussion, in der die Anliegen und Sorgen der Rektorinnen zur Sprache kamen. Die hohe Arbeitsbelastung mit zunehmender Bürokratie, die Herausforderungen bei der Umsetzung von Sprachförderung, noch nicht besetzte Funktionsstellen und die Schwierigkeiten im ländlichen Bereich Kooperationspartner für die Ganztagsschule zu finden wurden thematisiert mit der Bitte an den Präsidenten, diese Sorgen mitzunehmen und im Kultusministerium deutlich zu machen.

4 Lasfelde

7 Lasfelde

16 Lasfelde

Wir gratulieren unseren neuen Juniorhelfern!

Nach vielen Stunden Unterricht konnten nun alle Drittklässler erfolgreich ihre Prüfung zum Juniorhelfer ablegen. Vielen Dank an Hans-Jürgen Kohlstedt für das Engagement während der Ausbildung. So stehen auch im kommenden Schuljahr Juniorhelfer bereit, die die Erstversorgung auf dem Pausenhof unterstützen und sicherstellen.

IMG 8756

IMG 8763

Projektwoche "Wasser"

Alle Kinder nahmen in altersgemischten Gruppen an der Projektwoche teil. In diesem Schuljahr stand das Thema „Wasser“ an, der neue Wasserspender und die Ideen rund um die Umweltschule gaben dafür den Ausschlag. Aus folgenden Angeboten wählten die Schülerinnen und Schüler ihr Wochenprogramm aus:

Experimente mit Wasser, Wassermusik trifft Moldau, Kunst am Wellbeek, Bachforscher oder Wasserwerk Sösetalsperre. Die Ergebnisse präsentierten die Kinder am Ende der Woche stolz ihren Familien. Es gab einen Blubb-blubb-Rap zu hören, eine Wasserorgel zu spielen, ein Trinkwasser-Quiz zu lösen, einen gemalten Bach zu begehen, Experimente zu entdecken und glitzernde Libellen und seltene Pflanzen zu bestaunen. Bei sommerlichem Wetter erlebten und lernten die Kinder viel rund um das nasse Element.

Zur Präsentation sorgte der Förderverein wieder einmal hervorragend für das leibliche Wohl. Danke dafür!

DSCF7804

DSCF7815

DSCF7829

Zur Feier der Inspektion gab es Eis

Vor wenigen Wochen hatte die GS Lasfelde Schulinspektion. Das sehr gute Ergebnis sollte an einem Sommertag mit einem leckeren Eis gefeiert werden.

Nun war es so weit: Die kleine "Eisdiele" bot Vanilleeis im Becher oder in der Waffel an, dazu Waffel-Dekorationen und Schokoladensoße. Die Kinder genossen das Eis sehr und waren sich einig: Das kann es gern öfter geben!

DSCF7653

DSCF7698

DSCF7701

DSCF7704

Inspektion vom 27. bis 30.04.2015

Zwar liegt der Bericht der Inspektoren noch nicht schriftlich vor, das Ergebnis der Schulinspektion wurde den Lehrkräften, Elternratsvorsitzenden und dem Schulvorstand jedoch vorgetragen:

Die GS Lasfelde hat sehr gut abgeschnitten, die Inspektoren gaben eine sehr positive Rückmeldung! Der Schulleitung, den Lehrkräften und den Gremien der Schule wurde eine sehr gut organisierte und effektive Arbeit  rückgemeldet und bescheinigt.

Die Prozesse der Schule in den sieben begutachteten Kernaufgaben wurden fünfmal mit der höchsten Entwicklungsstufe „abgesichert“ eingestuft, zweimal mit der Stufe „verbindlich eingeführt“. Das ist eine große Würdigung unserer gemeinsamen Arbeit, der entwickelten Prozesse und Abläufe und der harmonischen Zusammenarbeit. Auch das gute Klima in der Schülerschaft nahmen die Inspektoren wahr und schätzten dies wert.  

Was bedeutet das hervorragende Ergebnis nun für uns?

Der Weg unserer schulischen Qualitätsentwicklung wurde bestätigt und bekräftigt, wir werden in dieser Weise im bewährten Miteinander weiterarbeiten!

Cuxhaven - Tag 4

Lieber D.: Unser letzter Tag war noch einmal eine Wucht. Morgens haben wir versucht das Hochwasser zu erwischen, doch leider waren wir etwas zu spät. Für ein Gruppenbild am Strand in der Sonne hat es sich aber gelohnt.

CuxTag4002

Nach dem Frühstück stand Bernsteinschleifen auf dem Programm. Am Ende hatte jeder seinen eigenen unverwechselbaren Kettenanhänger.

CuxTag4006

Direkt nach dem Mittagessen – es gab Hühnerfrikassee mit Reis, Salat, Vanillepudding und Pfirsichkompott – sind wir zu Fuß Richtung Hafen (Alte Liebe) aufgebrochen. Am Strand entlang mit Pause an der Kugelbake konnten wir bei schönstem Sonnenschein die ganze Zeit den Blick auf das Watt genießen.

CuxTag4001

Mit der Störtebecker schipperten wir nun hinaus zu den Seehundsbänken, wo wir die Tiere beobachten konnten wie sie sich sonnten.

CuxTag4005

Leider waren einige nicht so ganz seefest, aber das Abendbrot hat doch allen wieder geschmeckt. Nun heißt es packen und dem Strand tschüss sagen! Vielleicht haben wir ja noch eine Chance auf das 2. Hochwasser heute Abend!

Seite 11 von 47

LogoFoederungBesondererBegabungenNI  LogoSportfreundlicheSchule  umweltlogo  Logo Osterode