Back to Top

Herzlich willkommen
auf unserer Schulhomepage
previous arrow
next arrow
Slider

Cuxhaven - Tag 1

Auf der Hinfahrt sind wir super durch gekommen. In der Jugendherberge haben wir dann zuerst Mittag gegessen – Nudeln mit Bolognesesoße, Salat und zum Nachtisch Rote Grütze mit Vanillesoße! Man, war das lecker!

CuxTag1004

Danach haben wir uns auf den Zimmern eingerichtet und dann ging es endlich zum Strand! Wir haben gebuddelt,

CuxTag1002

gespielt, sind im Watt bis zum Knie eingesunken

CuxTag1001

und waren auch mit den Füßen im Wasser. Zum Baden war es viel zu kalt – der Wind pfiff ganz schön doll!

CuxTag1003

Abends gab es lecker Buffet mit zusätzlich Nudelsalat und Würstchen. Insgesamt sind wir total begeistert und freuen uns schon auf Morgen! Liebe Grüße nach Hause!!!

CuxTag1005

GS Lasfelde trifft Obermann

Einen besonderen Ausflug erlebten die Viertklässler im Rahmen des SchulZ-Projekts: Sie besuchten den Betrieb der Obermann Unternehmensgruppe im Rolandsweg. Dort lernten sie einiges über das Lager, einen LWK und die Werkstatt. Eine Gruppe interviewte Lars Obermann. Was er den kleinen Reportern mitteilte, erscheint demnächst im HarzKurier und auf dieser Seite.

Obermann018

LaPeKa wie es singt uns spielt 2015 ...

... hat auch in diesem Jahr wieder die GS Lasfelde eingeladen mitzuwirken.

20 Kinder haben dienstags fleißig mit Frau Hampe ein Frühlingsrepertoire einstudiert und dabei traditionelle Lieder (Alle Vögel sind schon da) mit modernen Klängen (Immer wieder kommt ein neuer Frühling, Shalala) gemischt.

Mit viel Applaus wurden die Kinder am letzen Samstag für ihren Einsatz belohnt.

Herzlichen Dank an Volker Wilch, der uns in diesem Jahr eingeladen hat und vor allem auch an die Eltern, die das Mitsingen ihrer Kinder ermöglicht haben!!!

LaPeKa  wie es singt001

LaPeKa  wie es singt002

LaPeKa  wie es singt003

Sonnenfinsternis

So einem Naturschauspiel schenken wir natürlich Beachtung!

Am Freitag startete der Tag für alle Kinder im Steinkreis, wo Frau Schwarz an einem Modell erklärte, was bei einer Sonnenfinsternis passiert. Auch über die Gefahren für die Augen informierte die Schulleiterin. Danach gaben die Lehrerinnen den Kindern immer wieder die Gelegenheit, durch eine Schutzbrille direkt zu beobachten, was sich am Himmel abspielte, oder den Livestream auf dem Smartboard zu verfolgen. Erstaunt waren alle darüber, dass es tatsächlich kälter draußen wurde.

Insgesamt eine tolle Gelegenheit, Schule und Lernen einmal anders stattfinden zu lassen!

Sonnenfinsternis001

Sonnenfinsternis002

Sonnenfinsternis003

Liederfest: Klasse, wir singen!

Endlich war der lange erwartete Sonntag da!

Mit 2 Bussen fuhren die Kinder und Lehrer nach Göttingen in die Lokhalle, um dort am Liederfest von Klasse, wir singen teilzunehmen. Auch viele Eltern, Verwandte und Freunde waren angereist, um den Auftritt anzuschauen.

6 Wochen hatten die Kinder mit ihren Klassenlehrern die Lieder und Bewegungen einstudiert, um sie nun an dem großen Tag zu präsentieren. Mit den passenden Klasse wir singen T-Shirts ausgestattet, durften wir als erste Schule unsere Plätze aufsuchen. Nach dem Einsingen und den Instruktionen des „Sicherheitsmannes“ kam die Band auf die Bühne und das gesamte Repertoire wurde gesungen. Highlights wie die „2 kleinen Wölfe“, „Meine Biber haben Fieber“ und „Pippi Langstrumpf „werden allen ebenso noch lange in Erinnerung bleiben wie sehr stimmungsvolle Umsetzungen von „Der Mond ist aufgegangen“ und „Nach dieser Erde“.

An der Eingangstür hängt nun ein Schild, das uns alle stolz macht und mit dem wir ein unvergessliches Erlebnis verbinden:

Schild

und darin sind wir uns einig:

Singen IST klasse!!!

Mehr dazu im Fotoalbum!

Umwelt-AG und junge Forscher – der Natur auf der Spur

Unsere Schule nimmt auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Umweltschule in Europa“ teil. Im ersten Halbjahr standen Insekten und Vögel im Mittelpunkt des Interesses. Zunächst konnten in den ersten sonnigen Wochen bis zu den Herbstferien die Tiere auf und in der Nähe des Schulgeländes beobachtet werden. Vögel wurden gezählt; Raupen, Ameisen, Spinnen, Würmer und Asseln und viele andere wurden genauestens unter die (Becher-)Lupe genommen. An dieser Entdeckungsreise in die Insektenwelt beteiligten sich spontan auch Kinder der zeitgleich stattfindenden Betreuungsgruppen.

Weitere interessante Fakten zu den Hecken- und Wiesentieren wurden in Büchern und im Internet recherchiert und in einer kleinen Ausstellung für die gesamte Schülerschaft veröffentlicht.

Im zweiten Teil des Halbjahres ging es darum, den Lebensraum Schulhof für die Tiere attraktiver zu gestalten. Für die Insekten baute die Gruppe aus dem „Verbund Förderung besonderer Begabungen“ unter der Leitung von Frau Oertel bestehend aus Kindern der ersten und zweiten Klasse und aus dem Kindergarten Lasfelde hölzerne Insektenhotels.

Elf Dritt- und Viertklässler stellten im Rahmen der Umwelt-AG unter der Leitung von Frau Günther buntbemalte Nistkästen und Halbhöhlen für Singvögel her.

Sobald der Schnee die natürlichen Nahrungsquellen einschränkte, versorgten die Naturfreunde die Wintervögel mit zum Teil selbstgefertigtem Vogelfutter. Vom warmen Klassenzimmer aus ließen sich die Tiere bei ihrem Frühstück gut beobachten.

Umwelt AG002

... mehr Bilder gibt es im Fotoalbum!!!

Seite 13 von 48

LogoFoederungBesondererBegabungenNI  LogoSportfreundlicheSchule  umweltlogo  Logo Osterode