Anfang Dezember trafen sich die 24 Jungen und Mädchen der Klasse 3 zu ihrer ersten Lesenacht in der Schule. Ein Luftmatratzenlager wurde gebaut. Im kuscheligen Schlafsack lasen die Kinder im Laufe des Abends das Buch „Mein 24. Dezember“ von Achim Bröger.

Die Geschichte erzählt von dem jungen Hund Flocki, der zum ersten Mal Weihnachten erlebt und über das seltsame Benehmen seiner Menschen staunt. Nachtruhe kehrte erst weit nach Mitternacht ein. Fleißige Helfer aus der Elternschaft bereiteten am nächsten Morgen das Frühstück vor.