Kooperation zwischen Grundschule Lasfelde und der TG LaPeKa

Bewegung gehört mehr denn je zum Erziehungs- und Bildungsauftrag der Grundschulen, in diesem Punkt herrscht allgemein Einigkeit. In diesem Schuljahr darf sich die Grundschule Lasfelde über eine vertraglich festgelegte Zusammenarbeit mit der Turngemeinschaft LaPeKa freuen. Mit dem Sportlehrer Werner Bohnen kann besonders im Bereich der Leichtathletik und des Turnens das Unterrichtsangebot durch zwei Stunden pro Woche ergänzt werden.

Der Kreissportbund unterstützt diese Kooperation ebenso wie der Förderverein der GS Lasfelde finanziell. Von der Kooperation profitieren einerseits die Schulkinder, die ein fachkompetentes Zusatzangebot wahrnehmen können, aber auch der Verein, indem die Kinder Interesse an den nachmittäglichen Vereinsangeboten entwickeln. Schulleiterin Anke Schwarz freut sich über die gelungene Kooperation und dankt dem Vorstand der TG LaPeKa für das Engagement zur Umsetzung dieses Vorhabens. Das Hand-in-Hand-Arbeiten mit dem Kreissportbund, der Niedersächsischen Landesschulbehörde, dem Förderverein und der Turngemeinschaft beschreibt sie als wohlwollend, engagiert und bereichernd.

 

An einem Strang ziehen hier für den Kreissportbund Petra Graunke, für die TG LaPeKa die 1. Vorsitzende Anja Biel, die Stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Seyer und Klaus Wittenberg, der Kassenwart Jürgen Schaper, der Schriftführer Volker Wilch und der Sportlehrer und Übungsleiter Werner Bohnen, für die Schule die Schulleiterin Anke Schwarz mit einigen Schulkindern der GS Lasfelde und für den Förderverein Martin Brenner-Wiegandt.