Am 14. März verbrachten die Grundschule Lasfelde und der Kindergarten Lasfelde einen Aktionstag zum Thema „Bewegte Kinder – Schlaue Köpfe“. Drei Referenten reisten aus Hannover an, um aufzuzeigen, an welchen Stellen Bewegung in den Alltag der Kinder zu bringen ist.

Die Lehrerinnen und Lehrer sahen dazu Unterrichtsstunden, die zum Thema Wirbelsäule inhaltlich aufklärten, aber vor allem methodisch mit vielen Anregungen zu Bewegung während des Lernens angefüllt waren. Stehen, gehen, springen, strecken anstelle häufigen Sitzens fand statt. Dass die Wirbelsäule für das Sitzen schlecht geeignet ist, lernten und probierten die Kinder mit Begeisterung. Für den Kindergarten wurde gar in Frage gestellt, überhaupt Stühle zu benutzen. Warum nicht im Stehen, Liegen oder Hocken malen, spielen und frühstücken? Vor allem der zweistündige Fortbildungsteil am Nachmittag machte den Lehrer- und Erzieherinnen Mut, Bewegungserfahrungen noch gelassener zuzulassen und das Wort Risiko nicht negativ zu bewerten. Das Meistern von Herausforderungen beim Klettern, Hangeln, Balancieren und Turnen ist längst als besonders wertvoll bei der gesunden und vielfältigen Bildung der Gehirnstrukturen wissenschaftlich belegt. Bewegung macht nicht nur körperlich fit, sie macht auch schlau. Sie ist oft viel wertvoller als in Mode gekommene Frühförderungen.

 

Für Kindergarten und Schule ist daher ein reizvolles Außengelände besonders wertvoll. Beide Freigelände wurden bei einer ausgedehnten Begehung besichtigt. Die Freiraumplanerin zeigte Bereiche auf, die durch leicht umsetzbare Veränderungen ihren Spielwert erhöhen und somit kindgerechter sein könnten. Diese Ideen zeichnete sie am Nachmittag fachgerecht auf und übergab die Ergänzung zu den bereits sehr schönen vorhandenen Plänen in die Hände der Stadtverwaltung.

Bei einem Info-Abend für die Eltern erfuhren diese, wie ihr Kind sich gesund in Bewegung hält und dabei einen schlauen Kopf bekommt.

Es war ein toller Aktionstag mit vielen Anregungen und Ideen. Nach und nach beginnt nun die Phase der Umsetzung des Gelernten. Wir wünschen uns schlaue und gesunde Kinder, dazu benötigen sie Bewegung. Die sollten wir ihnen zugestehen.